Bericht 2019

Im  Berichtsjahr 2019 gab es einige Änderungen im Elternverein „Der kleine Kindergarten“ e.V. und auch in der Einrichtung selbst.

Zu Beginn des Jahres 2019 wurden die Gehälter der Erzieherinnen angepasst. Die dringend erforderliche Anpassung geschah in Anlehnung an den TvöD.

Die an zwei Tagen in der Woche angebotene Betreuungsmöglichkeit für Kinder unter drei Jahren (sog. Minigruppe) wurde in Absprache mit den Erzieherinnen eingestellt. Dadurch konnten wir die Öffnungszeiten des Kindergartens weiter ausbauen und eine tägliche Betreuung bis 16.00 Uhr gewährleisten.

Die Umstellung des Mittagessens auf Apetito Ende 2018 zeigte sich weiter erfolgreich. Das „Feedback“ der Kinder ist durchgehend positiv, was sich nicht zuletzt auch in der Steigerung der Teilnehmerzahlen am Mittagessen widerspiegelt.

Von den Einnahmen durch den traditionsgemäß im Julianenparkt stattfindenden Sponsorenlauf konnten diverse Spielzeuge und kleinere Einrichtungsgegenstände für die Kinder (u.a. Tische und Bänke für die Puppenecke) beschafft werden.

Im Vorstand wurde ein Wechsel erforderlich. Janneke Picciocchi musste leider austreten, da sie aufgrund privater Umstände in die USA zog. Ebenso konnte aus privaten Gründen Kuno Fischer nicht mehr weiter sein Amt als 1. Vorsitzender weiter ausüben. Mit Bastian Wehr als neuen Schriftführer und Erkan Düz als zweiten Vorsitzenden konnten wir jedoch einen hervorragenden Ersatz finden. Fanjoscha Bieder übernahm den Platz des 1. Vorsitzenden.

Die Bilanz des Elternvereins weist ein Soll aus. Es wird auf den Bilanzaufstellung des Kassenwarts verwiesen, die mit der Einladung zur Mitgliederversammlung an jedes Mitglied übersandt wurde. Der Kassenwart wurde von Swenja Neelen und Nora Rennings entlastet. Das Soll ergibt sich insbesondere aus der erst im Januar 2020 erfolgten Überweisung der Fördermittel, die nahezu dem „Minus“ entsprechen und schon im Dezember 2019 hätten überwiesen werden müssen.

Alle freigewordenen Plätze im Kindergarten konnten problemlos wieder besetzt werden. Die Nachfrage nach unserem Kindergarten ist erfreulicherweise weiterhin sehr groß.

Von den Einnahmen des „kleinen“ Gallimarkts in unserer Einrichtung konnten die Kinder wieder unvergessliche Stunden auf dem „großen“ Gallimarkt erleben.

Weitere Veranstaltungen (u.a. Aufritt auf dem traditionellen Weihnachtsmarkt achter’d Waag, Auftritt beim Fest der Kulturen, Kinobesuch, regelmäßige Besuche des Wochenmarkts, Gallimarkt-Umzug durch die Stadt) prägten das vielfältige Bild in 2019.